Beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite die Datenschutzerklärung. Mit Nutzung der Webseite akzeptieren Sie diese.

» Home

Infos zur Anreise nach Marokko

Anreise Flug Marokko

Anreise Marokko mit dem Flugzeug

Die wichtigen internationalen Flugziele Marokkos sind Casablanca, Marrakesch und saisonal Agadir.

Wichtige Flughafen in Marokko

Flugzeiten Deutschland/Österreich/Schweiz nach Marokko

Flüge innerhalb des Landes

Casablanca gilt als Drehkreuz für inländische Flüge, Verbindungen gibt es täglich nach Agadir, Tanger oder Marrakesch bzw. mehrmals wöchentlich zu den anderen Flughafen im Land. Aber: auch wenn das nationale Flugnetz sehr gut ausgebaut ist, spielt es im Prinzip eine eher untergeordnete Rolle, da ein Flug im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln relativ teuer ist.

Anreise Bahn Marokko

Anreise Marokko per Bahn

Richtig grenzüberschreitenden Bahnverkehr nach Marokko gibt es nicht. Theoretisch denkbar wäre die Bahnfahrt bis an die Fährhafen z. B. in Frankreich und Spanien und das Übersetzen nach Tanger, Ceuta oder Melilla und Nador.

Das Bahnnetz in Marokko ist vor allem im Norden des Landes recht gut entwickelt und da die Preise günstig sind die Züge in der Regel auch sehr gut frequentiert. Die große Route im Land ist die zwischen Marrakesch und Tanger mit Abzweigen z. B. nach Rabat und Casablanca. So sind vor allem die größeren Städte wie Marrakesch, Meknes, Fez, Tanger, Rabat, Casablanca per Bahn gut erreichbar. Routen im Land sind z. B.

Tramways gibt es in Casablanca und Rabat-Sale.

Anreise Auto Marokko

Anreise Marokko mit dem eigenen Fahrzeug

Ähnlich wie beim Bus wäre die Anreise über die spanischen Enklaven Ceuta und Melilla und die dortigen Fährhafen möglich. Schwierig ist der Grenzübergang von Algerien, der in den letzten Jahren meist geschlossen war. Ebenfalls eher theoretisch wäre die Einreise über den Grenzübergang nach Mauretanien denkbar. Ein bei Einreise eingeführtes Kraftfahrzeug muss bei der Ausreise wieder ausgeführt werden. Zudem muss eine für Marokko gültige Grüne Versicherungskarte mitgeführt werden.

Im Land gibt es ein relativ ordentliches Straßennetz, zumindest bezogen auf afrikanische Verhältnisse. Zwischen den größeren Orten gibt es Schnellstraßen, welche in der Regel mautpflichtig sind. Wichtige Routen sind z. B:

Anreise Schiff Marokko

Anreise Marokko mit dem Schiff

Die Anreise mit der Fähre nach Marokko ist beliebt, vor allem in den Sommermonaten sind die Fähren oft brechend voll (da auch viele im Ausland lebende Marokkaner die Zeit nutzen, um nach Hause zu fahren). Ein Haupthafen Richtung Marokko ist Algeciras in Spanien, die wichtigsten Routen gehen vor allem in die spanischen Enklaven Ceuta (Reisezeit Algeciras nach Ceuta ca. 40 Minuten) und Melilla gehen. Ebenfalls gut frequentiert ist die Route von Algeciras nach Tanger (Reisezeit ca. 2 Stunden), eine weitere Verbindung gibt es nach Nador. Ebenfalls relativ schnell geht es auf der Route Tarifa nach Tanger, die Überfahrt dauert in der Regel nicht länger als eine Stunde.

Weitere Routen gibt es zudem ab Malaga und Almeria (nach Melilla), ab Sete in Frankreich nach Tanger bzw. Nador, ab Port Vendres in Frankreich im Sommer nach Tanger (Fahrzeit Sete und Port Vendres nach Marokko zwischen 34 und 36 Stunden). Weitere Verbindungen gibt es ab Neapel und Genua nach Tanger (Fahrzeit ca. 45 Stunden). Eine Schnellbootverbindung gibt es von Gibraltar nach Tanger (Fahrzeit ca. 1:30 Stunden).

Anreise Bus Marokko

Anreise Marokko mit dem Bus

Möglich wäre die Einreise per Fähre über die spanischen Enklaven Ceuta und Melilla. In Marokko selbst gibt es ein gutes Busnetz vor Ort und vor allem über Land zwischen den größeren Städten und Orten. Ähnlich wie beim Zug kann man zwischen 1. und 2. Klasse wählen, die Preise sind insgesamt moderat. Einer der größten Linienbetreiber ist die Staatliche Transportgesellschaft CTM.

Ein Möglichkeit für längere Touren wären auch die Grand Taxis. Es handelt sich um Taxis für kleine Gruppen und für Touren über Land. Das sind aber keine Minibusse, sondern in der Regel geräumige PKW (alte Mercedes z. B.).

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Die Einreise ist für Deutsche möglich mit Reisepass/vorläufigem Reisepass bzw. bei Kindern mit Kinderreisepass. Die Dokumente müssen mindestens noch sechs Monate gültig sein. Als Tourist kann man bis zu 90 Tage visumfrei einreisen.

Internetadressen


Anzeigen