Beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite die Datenschutzerklärung. Mit Nutzung der Webseite akzeptieren Sie diese.

» Home

Infos zur Anreise nach Lanzarote

Anreise Flug Lanzarote

Anreise Lanzarote mit dem Flugzeug

Für die Anreise nach Lanzarote gibt es im Prinzip nur zwei Wege: zu Luft oder zu Wasser. Der bei weitem größte Teil der Besucher wählt dabei in der Regel die Variante Luft. Im Fall von Lanzarote bedeutet das einen Flug nach Arrecife, dem einzigen Flughafen der Insel.

Lanzarote Airport (IATA: ACE, ICAO: GCRR) wird häufig als Arrecife Airport bezeichnet, er ist südlich von Arrecife gelegen. Der Flughafen ist international bestens verknüpft und legt, nach Passagierzahlen, oder weniger kontiniuierlich zu. Es gab immer mal wieder kleine Einbrüche (z. B. 2007 von über 5,6 Mio Passagieren auf 4,7 Mio in 2009 sowie von ca. 5,5 Mio. in 2011 auf ca. 5,2 Mio. in 2012), aber ansonsten läuft es ganz gut. Die Frage ist, wie weit das Wachstum überhaupt gehen kann und natürlich auch, inwiefern man das auf der Insel überhaupt möchte. Wahrscheinlich dürfte die Obergrenze irgendwo bei 6 Mio. Passagieren im Jahr liegen. Mal sehen.

Der Flughafen ist nicht extrem groß, aber leistungsfähig genug. Die Vernetzung ist vorzüglich, Verbindungen gibt es u. a. von und nach Berlin Schönefeld, Berlin Tegel, Amsterdam, Basel Mulhouse, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart, Wien, Zürich.

Flugzeit Deutschland/Österreich/ Schweiz nach Lanzarote

Vom Flughafen weg kommt man, sofern es nicht ohnehin einen Transfer/Shuttle-Service gibt, z. B. mit Bussen (Linie 22: Arrecife-Flughafen, Linie 23: Arrecife Flughafen Playa Honda, Linie 161 Flughafen Puerto Del Carmen Playa Blanca, Linie 261 Playa Blanca Puerto Del Carmen - Flughafen)

Bushalten sind an Terminal T1 und T2 jeweils auf Ebene 0 Ankunft. Dort gibt es auch Taxistände. Man soll gem. Empfehlung nur die Taxis nehmen, welche am Terminalausgang und dort an offiziellen Taxiständen stehen.

Autovermieter gibt es zuhauf, alle im Terminal T1 und T2 untergebracht. Dort kann man, falls nötig, gleich ein Auto mieten oder ein schon bestelltes abholen.

Anreise Bahn Lanzarote

Anreise Lanzarote per Bahn

Die Direktanreise per Bahn ist nicht möglich. Auch auf der Insel gibt es kein Schienennetz.

Anreise Auto Lanzarote

Anreise Lanzarote mit dem eigenen Fahrzeug

Die Anreise mit dem Auto funktioniert nur in Verbindung mit der Fähre (siehe unten).

Anreise Schiff Lanzarote

Anreise Lanzarote mit dem Schiff

Die zweite Anreisemöglichkeit ist die per Schiff. Hier gibt es praktisch nur eine bedeutende Route, jene von Cadiz (spanisches Festland) auf die Kanaren. Sie wird betrieben von Transmediterranea. Gem. Betreiber dauert die Überfahrt nur 31 Stunden, sie finden normal mindestens einmal die Woche statt. In der Praxis muss man aber mehr Zeit verplanen. Die Dauer nach Gran Canaria wird häufig mit 39 Stunden angegeben, nach Arrecife dauert es dann noch einmal. Die Fähre ist vor allem dann eine gute Option, wenn man z. B. mit dem eigenen Fahrzeug nach Lanzarote möchte. Fähren sind zudem recht gute Möglichkeiten, wenn man z. B. nach La Graciosa (ab Orzola) möchte oder nach Fuerteventura (von Playa Blanca nach Corralejo)

Anreise Bus Lanzarote

Anreise Lanzarote mit dem Bus

Die Anreise mit dem Bus ist eher die Ausnahme, wenn überhaupt wäre das in Verbindung mit der Fähre denkbar.

Auf der Insel unterwegs

Das wohl am häufigsten gewählte Fortbewegungsmittel dürfte der Mietwagen sein. Anbieter gibt es jede Menge, mit dem Auto kommt man fast überall hin und vor allem schnell und flexibel. Die Straßen sind in der Regel in einem guten Zustand. Gefahren wirde etwas unorthodox. aber daran gewühnt man sich schnell.

Der ÖPNV wird im vor allem über Busse erledigt, wobei das Liniennetz überschaubar ist. Der Knotenpunkt ist Arrecife, von dort gibt es Verbindungen nach Arrieta, Puerto del Carmen, Costa Teguise, Playa Blanca, Conil, Femés, Guatiza, Haría, La Asomada, La Caleta de Famara, La Santa, Los Valles, Máguez, Mala, Montaña Blanca, Orzola, Playa Honda, Tahiche, Teguise, Tiagua, Tinajo, San Bartolomé, Sóo, Uga und Yaiza. Die wichtigen Buslinien sind Linea 01 Arrecife Costa Teguise, Linea 06 Arrecife Playa blanca und Linea 02 Arrecife Puerto Del Carmen.

Eine andere Möglichkeit sind Taxis. Die lizenzierten Taxis werden als gut beschrieben, die Preise halten sich im Rahmen.

Mit dem Fahrrad geht es auch sehr gut über die Insel, die ja in weiten Teilen vergleichsweise falch ist. Aber: man sollte den Wind nicht unterschätzen, der ja bekanntlich immer als Gegenwind da ist (vor allem wnn man nicht ganz so fit ist). Außerdem wichtig: man sollte nur auf ausgewiesenen Wegen fahren.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Grundsätzlich ist die Einreise für EU-Bürger unproblematisch. Da Lanzarote politisch zu Spanien gehört, gelten die EU-Regeln und zusätzlich das Schengen Abkommen. In jedem Fall sollte man für Kontrollen, die auch stattfinden können, einen gültigen Ausweis dabei haben. Besser ist das und stellenweise wird er auch verlangt (z. B. im Hotel oder bei Buchungen z. B. von Mietwagen). Grundsätzlich informieren sollte man sich über die vom Veranstalter vorgeschriebenen Bestimmungen bezüglich der Ausweispflicht, wenn man im Rahmen einer Kreuzfahrt unterwegs ist!

Internetadressen


Anzeigen