Beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite die Datenschutzerklärung. Mit Nutzung der Webseite akzeptieren Sie diese.

» Home

Infos zur Anreise nach Indonesien

Anreise Flug Indonesien

Anreise Indonesien mit dem Flugzeug

Indonesien verfügt über eine große Anzahl von Flughafen. Der für den internationalen Luftverkehr wichtigste Flughafen ist Soekarno-Hatto/Jakarta. Daneben spielt Ngurah Rai/Denpasar (für Reisen nach Bali) eine wichtige Rolle. Neben diesen Flughafen gibt es eine Vielzahl an gut frequentierten Flughafen, welche primär für Inlandsverbindungen genutzt werden, stellenweise auch Direktverbindungen in andere asiatische Länder bieten (vor allem Malaysia, Thailand, Singapur, Hongkong, Brunei).

Von Deutschland wird man am häufigsten Via-Flüge im Angebot finden, z. B. via Singapur ab Frankfurt, Hamburg, München oder Düsseldorf.

Die größten Flughafen Indonesiens (gemessen am Passagieraufkommen)

Flugzeiten von Deutschland/Österreich/Schweiz nach Indonesien (Via-Flüge)

Anreise Bahn Indonesien

Anreise Indonesien per Bahn

Eine Direktverbindung in andere Länder gibt es zwischen Belawan (Sumatra) und Penang in Malaysia. Das Schienennetz im Land ist vor allem auf Java einigermaßen gut entwickelt, in Sumatra nur teilweise. Recht gut ist vor allem die Linie zwischen Jakarta und Surabaya ausgebaut. Die Fahrtdauer auf der Strecke beträgt ca. 10 Stunden.

Anreise Auto Indonesien

Anreise Indonesien mit dem eigenen Fahrzeug

Die Anreise mit dem eigenen Fahrzeug ist schwer, auf dem Landweg funktioniert das eher theoretisch nur über Etikong in West-Borneo, Sofern die Einreise per eigenem Fahrzeug erfolgen soll, muss vorab eine Importbewilligung der indonesischen Botschaft in Dili (Ost-Timor) beantragt werden.

Anreise Schiff Indonesien

Anreise Indonesien mit dem Schiff

Wichtige Seehafen im Land sind z. B. Tanjung Pinang (Hafen Sri Bintan Pura), Batam (Batam Center und Sekupang) und Tanjung Uban.

Eine direkte Anreise per Schiff nach Indonesien wäre vor allem mit Fähren ab Singapur (nach Sumatra, Batam und Bintan), ab Malaysia (nach Belawan) oder den Philippinen (nach Mandalo) denkbar.

Einige Hafen im Land werden von Kreuzfahrtschiffen angelaufen, möglich wäre theoretisch die Anreise mit einem kombinierten Fracht-/Passagierschiff.

Der inländische Seeverkehr wird vornehmlich durch eine staatliche Gesellschaft bedient, welche praktisch alle wichtigen Hafen Indonesiens miteinander verbindet. Problematisch scheint dabei jedoch der Sicherheitsstandard der eingesetzten Schiffe zu sein.

Anreise Bus Indonesien

Anreise Indonesien mit dem Bus

Die direkte Einreise mit dem Bus ist normalerweise nicht möglich. Innerhalb des Landes gibt es ein ordentliches Fernbusnetz. Allerdings ziehen sich Busfahrten erfahrungsgemäß sehr in die Länge und in der Regel muss man auf Fernrouten mindestens einmal umsteigen.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Die Einreise ist mit einem Reisepass (Kinder mit Kinderreisepass) möglich, sofern die Papiere mindestens noch sechs Monate nach Einreise gültig sind. Mit einem vorläufigen Reisepass muss man grundsätzlich vor Einreise ein Visum beantragen. Ob man ansonsten ein Visum benötigt, hängt von Reisedauer und Zweck des Aufenthalts ab.

Ohne Visum kann man bei einem Aufenthalt zu touristischen Zwecken bis maximal 30 Tage ins Land. Das gilt bei der Einreise über folgende Grenzkontrollen:

Wer nicht als Tourist ins Land kommt bzw. als Tourist länger als 30 Tage (maximal 60 Tage) ins Land will, kann mit gültigem Reisepass bei Einreise ein Visa-On-Arrival beantragen.

Das Visa on Arrival ist nur an folgenden Grenzübergangsstellen erhältlich:

Flughafen: Banda Aceh, Medan, Pekanbaru, Batam, Padang, Palembang, Jakarta, Bandung, Semarang, Yogyakarta, Surakarta/Solo Surabaya, Pontianak, Balikpapan, Manado, Makassar, Denpasar (Bali), Mataram (Lombok) und Kupang.

Seehafen: Batam (Sekupang, Sekupang, Nongsa, Marina Teluk Senimba, Batam Centre), Tanjung Uban (Bandar Bintan Telani Lagoi, Bandar Sri Udana Lobam, Sri Bintan Pura, Tanjung Balai Karimun), Belawan, Sibolga, Yos Sudarso in Dumai, Teluk Bayur in Padang, Tanjung Priok in Jakarta, Tanjung Mas in Semarang, Padang Bai und Benoa auf Bali, Bitung, Makassar, Pare-Pare, Maumere, Tenau in Kupang, Jayapura.

Auf dem Landweg über Etikong in West-Borneo.

Bei Einreise über eine andere Grenzübergangsstelle ist das Visum vor der Einreise zu beantragen.

Das Visum vor Einreise ist zudem nötig, wenn man nur einen vorläufigen Reisepass hat, von vorne herein länger als 60 Tage im Land bleiben will und z. B. als Journalist, Forscher oder Arbeitstätiger ins Land kommt.

Internetadressen


Anzeigen