Beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite die Datenschutzerklärung. Mit Nutzung der Webseite akzeptieren Sie diese.

» Home

Infos zur Anreise nach Honduras

Anreise Flug Honduras

Anreise Honduras mit dem Flugzeug

Direktflüge nach Honduras gibt es ab Europa bislang kaum, angeblich soll ab 2017 eine Direktverbindung von Madrid nach San Pedro Sula aufgenommen werden. Wer ab Deutschland fliegt, muss normalerweise einen Via Flug z. B. über Miami oder Houston wählen.

Flugzeit Deutschland nach Honduras Anreise Bahn Honduras

Anreise Honduras per Bahn

Direktverbindungen in Nachbarländer gibt es nicht. Auch im Land gibt es ein eher übersichtliches Netz. Das größte wurde im Norden vor allem Plantagenbesitzern gebaut, daher auch primär für den Frachtverkehr genutzt. Zuletzt gab es drei nennenswerte Linien:

Anreise Auto Honduras

Anreise Honduras mit dem eigenen Fahrzeug

Mit dem Auto wäre die Einreise möglich über Guatemala, El Salvador und Nicaragua. Im Land selbst ist Autofahren durchaus eine gute Wahl, man muss aber immer wieder mit eher schlechten Straßen rechnen.

Anreise Schiff Honduras

Anreise Honduras mit dem Schiff

Gute Verbindungen gibt es von den Häfen der Karibik (wie Puerto Cortes) z. B. nach Belize. Dazu kommen Verbindungen von Kreuzfahrtschiffen z. B. von Miami, Fort Lauderdale oder Tampa.

Im Land gibt es gute Verbindungen von La Ceiba zu den Inseln Roatan (Fahrzeit ca. 1:20Stunden) und Utila (Fahrzeit ca. 1 Stunde)

Anreise Bus Honduras

Anreise Honduras mit dem Bus

Zentraler Knotenpunkt ist San Pedro Sula. Von hier gibt es Verbindungen in alle wichtigen Städte des Landes, zudem werden Verbindungen z. B. nach Managua, San Salvador und Guatemala City angeboten. Busfahren wird in der Regel als eine gute Form der Fortbewegung empfohlen. Es ist günstig und relativ angenehm.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Die Einreise für Deutsche ist möglich mit Reisepass/vorläufigem Reisepass bzw. bei Kindern Kinderreisepass. Die Papiere müssen bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein. Dann erhält man bei Einreise normal eine Aufenthaltserlaubnis bis 90 Tage. Eine Verlängerung durch Ausreise und Einreise in ein Nachbarland ist offiziell nicht mehr erlaubt. Die einmalige Aufenthaltserlaubnis bis 90 Tage erstreckt sich auch auf die anderen CA-4 Staaten El Salvador, Guatemala, und Nicaragua (d. h., man kann sich bis zu 90 Tage ohne Visum in der Region aufhalten).

Internetadressen


Anzeigen