Beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite die Datenschutzerklärung. Mit Nutzung der Webseite akzeptieren Sie diese.

» Home

Infos zur Anreise in die Dominikanische Republik/DomRep

Anreise Flug Dominikanische Republik/DomRep

Anreise Dominikanische Republik/DomRep mit dem Flugzeug

Anreise Bahn Dominikanische Republik/DomRep

Anreise Dominikanische Republik/DomRep per Bahn

Im Land gibt es zwar ein Schienennetz, welches jedoch ausschließlich dem Gütertransport dient.

Anreise Auto Dominikanische Republik/DomRep

Anreise Dominikanische Republik/DomRep mit dem eigenen Fahrzeug

Die direkte Anreise per Auto ist im Fall der DomRep eher theoretischer Natur. Im Land selbst findet man eine gute Auswahl an Autoverleihern, neben den international bekannten auch einige kleine regionale Anbieter. Autofahren ist in der DomRep allerdings nicht ganz billig, die Spritpreise sind vergleichsweise hoch. Außerdem ist das Straßennetz nicht überragend, sieht man einmal von Highways wie dem DR-1 zwischen Santo Domingo und Santiago oder dem DR-7 zwischen Santo Domingo und Sanchez ab.

Anreise Schiff Dominikanische Republik/DomRep

Anreise Dominikanische Republik/DomRep mit dem Schiff

Einer der wichtigsten Hafen im Land ist Santo Domingo. Dort legen relativ häufig Kreuzfahrtschiffe im Rahmen von Karibikkreuzfahrten an. Außerdem wäre theoretisch die Anreise mit einem kombinierten Fracht-/Personenschiff möglich (wenn die Frachtschiffsroute über die DomRep verläuft).

Von Santo Domingo gibt es außerdem eine Fährlinie nach Mayaguez in Puerto Rico.

Anreise Bus Dominikanische Republik/DomRep

Anreise Dominikanische Republik/DomRep mit dem Bus

Da es kein offizielles Bahnnetz gibt, ist der Bus das wichtigste öffentliche Personentransportmittel. Die Buslinien gelten als günstig und in der Regel recht ordentlich. Optional gibt es Gua-Guas, welche in der Regel preislich noch interessanter sind, aber aus diesem Grund in der Regel auch sehr gut frequentiert sind.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Die Einreise für Deutsche ist möglich mit Reisepass/vorläufigem Reisepass (Kinder mit Kinderreisepass). Die Papiere müssen bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein. Bei einmaliger Einreise und einem Aufenthalt bis 90 Tage benötigt man kein Visum. Früher musste man eine Touristenkarten kaufe, welche 30 Tage gültig ist. Ab 01.04.2018 soll es aber so sein, dass der Preis der Touristenkarte automatisch im Flugpreis enthalten ist und damit auch keine Touristenkarte separat erworben werden muss. Bei einem touristischen Aufenthalt von mehr als 30 Tagen muss beim zuständigen Ausländeramt (Departamento de Extranjería, Dirección General de Migración) eine gebührenpflichtige Verlängerung (möglich bis zu insgesamt 90 Tagen) beantragt werden.

Internetadressen


Anzeigen