Beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite die Datenschutzerklärung. Mit Nutzung der Webseite akzeptieren Sie diese.

» Home

Infos zur Anreise nach China

Anreise Flug China

Anreise China mit dem Flugzeug

Die Fluganreise dürfte in den meisten Fällen das Mittel der Wahl sein. Das Netz an Flughäfen in China ist gigantisch, im wahrsten Sinn des Wortes. Peking etwa fertigt im Jahr fast 90 Mio. Passagiere ab, Tianjin auf Rang 20 des chinesischen Rankings fertigt etwa so viele Passagiere pro Jahr ab wie Rang 5 in Deutschland (Hamburg).

Flugzeiten Deutschland/Österreich/Schweiz nach China

Größere Flughafen in China

Weitere größere Flughafen in China

In China werden zwar Fluggastgebühren erhoben, sie sind aber normalerweise schon in den Ticketpreise eingerechnet.

Sehr gut ist das Netz an inländischen Verbindungen. Die großen Anbieter sind hier Air China, China Eastern Airlines und China Southern Airlines. Viel los ist auf inländischen Verbindungen erfahrungsgemäß in den Monaten Mai und September/Oktober. Dann können inländische Flüge gerne mal ausgebucht sein!

Anreise Bahn China

Anreise China per Bahn

Im Grunde ist die Bahnfahrt nach China eine etwas aufwändige Geschichte, aber sie ist möglich und sogar beliebt. Ein recht teures Vergnügen ist dabei die Reise mit der der Transsib, der Transsibirischen Eisenbahn. Daneben ist Peking Endhaltestelle der Transmongolischen/Transmandschurischen Bahn, grenzüberschreitenden Bahnverkehr von China gibt es in die Mongolei, nach Russland, Kasachstan und Nord-Korea.

In China selbst gibt es ein großes Schienennetz, welches meines Wissens vom Umfang vergleichbar mit dem in Kanada ist. China denkt aber auch hier in Extremen und hat viel investiert. Es gibt mittlerweile viele Schnellzüge (die diesen Namen auch verdienen), vor allem zwischen den großen Metropolen gibt es in der Regel eine schnelle Bahnverbindung. Ansonsten sind alle wichtigen Provinzstädte an den öffentlichen Schienenverkehr angeschlossen. Insgesamt ist Bahnfahren dabei eine gute und günstige Sache, daher sind die Bahnen in der Regel auch gut frequentiert. Besonders stark sind Bahnen in China erfahrungsgemäß in den Monaten Februar und Oktober gebucht.

Anreise Auto China

Anreise China mit dem eigenen Fahrzeug

Ähnlich wie die Einreise mit dem Bus ist die Einreise mit dem PKW zumindest nicht die Regel, wenn man hier nicht gar von fast unmöglich sprechen muss. Einer der Hauptgründe für nicht-Chinesen: ausländische Führerscheine werden in China nicht anerkannt. Somit ist die Einreise mit dem PKW für Ausländer praktisch ausgeschlossen. Außerdem sind die sonstigen Auflagen bei Einreise mit dem PKW so extrem (man braucht z. B. eine chinesische Zulassung mit Nummernschild und Sondergenehmigungen), dass man nur schwer auf diesem Weg ins Land kommt.

Anreise Schiff China

Anreise China mit dem Schiff

Die großen Hafen sind Hongkong und Shanghai, daneben sind vor allem Fuzhou, Guangzhou, Qingdao, Xiamen, Tianjin und Yantai die größere Hafen im Land. Recht gut sind die Verbindungen Richtung Japan (von Shanghai nach Kobe, Yokohama, Nagasaki, Osaka bzw. von Tianjin nach Kobe) und Richtung Südkorea (von Dalian, Tianjin, Weihai und Quingdao). Hongkong und Shanghai werden in der Regel von Kreuzfahrtschiffen angelaufen.

Schnellboote verkehren zwischen Hongkong und Macau sowie Shenzhen und Zhuhai.

Ein großer und beliebter Wasserweg im Land ist der Yangtse.

Anreise Bus China

Anreise China mit dem Bus

Meines Wissens gibt es keinen großartigen Busverkehr, zumindest ist es nicht der präferierte Weg ins Land. Möglich wäre theoretisch die Einreise von Pakistan/Kaschmir oder die Mongolei nach China per Bus.

Im Land selbst stellt der Busverkehr ein wichtiges Element für den öffentlichen Personenverkehr dar. Zwischen den Großstädten existieren normalerweise immer Buslinien, welche auf langen Überlandstrecken auf recht komfortabel sind. Im direkten Vergleich zur Bahn gelten Busse jedoch als vergleichsweise unsicheres Transportmittel.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit Reisepass/vorläufigem Reisepass (Kinder mit Kinderreisepass) möglich. Die Dokumente müssen zum Zeitpunkt der Visumbeantragung mindestens 6 Monate gültig sein.

Für die Einreise in die Volksrepublik China ist ein Visum erforderlich. Es muss vor Antritt der Reise entweder bei einer chinesischen Auslandsvertretung oder bei einem Visa Application Service Center beantragt werden (Infos: http://www.visaforchina.org/). Wer bei Einreise nicht über ein gültiges Visum verfügt, dem wird in der Regel die Einreise verweigert. Ausnahme: man bleibt im Transitbereich des Flughafens (für maximal 24 Stunden). Außerdem gilt seit Januar 2016, dass man sich als Deutscher ohne Visum bis zu 144 Stunden in der Yangtze-Delta-Region (Stadt Shanghai und die Provinzen Jiangsu und Zhejiang) aufhalten kann, wenn man ein Anschlussticket in ein Drittland vorweisen kann.

Unter bestimmten Voraussetzungen können sich deutsche Staatsangehörige bis zu 72 oder 144 Stunden visumfrei im Rahmen eines Transitbereichs in folgenden Städten aufhalten: Peking,&xnbsp; Kanton /Guangzhou, Chengdu, Chongqing, Dalian, Harbin, Shenyang, Qingdao, Changsha, Kunming, Guilin, Xi’an,&xnbsp; Xianmen, Wuhan und Tianjin

Internetadressen


Anzeigen