Beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite die Datenschutzerklärung. Mit Nutzung der Webseite akzeptieren Sie diese.

» Home

Infos zur Anreise nach Chile

Anreise Flug Chile

Anreise Chile mit dem Flugzeug

Chile ist weltweit vor allem über den internationalen Flughafen in Santiago De Chile vernetzt. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Flughafen, welche dann aber primär Verbindungen in Nachbarstaaten bzw. vor allem als inländische Flughafen dienen. Es sind immerhin ca. 62 Flughafen mit befestigten Runways und stattliche 310 Flughafen bzw. Flugfelder mit unbefestigten Runways. Wichtige Flughafen in Chile:

Anreise Bahn Chile

Anreise Chile per Bahn

Direktverbindungen per Bahn gibt es nach Peru (Arica nach Tacna) sowie Bolivien (Arica nach La Paz und Calama nach Oruro). Die Argentina Central Trans-Andean Railway von Chile nach Argentinien wurde schon 1984 eingestellt, es gibt aber immer wieder Überlegungen, diese malerische Route irgendwann wieder einmal zu reaktivieren.

Im Land gibt ein kleines Netz von nicht ganz 7000 Schienenkilometern, welches zuletzt 2005 modernisiert wurde. Trotzdem erging es dem Bahnverkehr in Chile praktisch genauso wie dem in den meisten anderen Ländern: Flugverkehr und Busverkehr nahmen der Bahn viele Passagiere und machten sie damit unrentabel. Dadurch wurde das Netz insgesamt sehr lückenhaft. Busse erreichen im Vergleich mehr Ziele, sind in der Regel günstiger und schneller (qualitativ aber nicht immer besser als Züge).

Wichtige Bahnverbindungen verlaufen z. B. ab Santiago (wo es neben Valparaiso zudem auch eine Metro gibt) zum Beispiel nach Chillan, Temuco, San Fernando, Talca und Talcahuano. Daneben erwähnenswert wären die Routen Talca - Constitución, Mercado - Hualqui, Talcahuano - Renaico, Concepción - Lomas Colorados und Victoria - Puerto Montt.

Anreise Auto Chile

Anreise Chile mit dem eigenen Fahrzeug

Die Einreise nach Chile ist theoretisch möglich über die Nachbarstaaten (Peru, Bolivien, Argentinien). Die Straßen in Chile gelten im Vergleich zu anderen Ländern in Lateinamerika als recht gut. Vor allem die großen Überlandstraßen sind im Normalfall sehr gut, natürlich gibt es in ländlichen Bereichen weniger gut befahrbare Routen, auch in einigen städtischen Bereichen sind die Straßen nicht immer optimal gewartet (das kennt man aber auch aus Deutschland).

Anreise Schiff Chile

Anreise Chile mit dem Schiff

Wichtige Hafen im Land sind Antofagasta, Arica, Chanaral, Coquimbo, Corral, Iquique, Puerto Montt, Punta Arenas, San Antonio, San Vicente, Talcahuano, Tocopilla und Valparaiso.

Als mögliche Ankunftshafen bei Schiffseinreise dienen vor allem Antofagasta, Arica, Iquique, Talcahuano und Valparaíso.

Anreise Bus Chile

Anreise Chile mit dem Bus

Wie in vielen anderen Ländern in der Region spielt der Busverkehr in Chile eine überragende Rolle. Das Bahnnetz ist einfach zu lückenhaft, zu teuer und vergleichsweise auch noch langsamer als Busse. Neben den regionalen Busrouten gibt es auch gute Fernlinien z. B. von Arica nach Santiago (Fahrtdauer ca. 30 Stunden) oder von Santiago nach Punta Arenas (etwa 40 Stunden). Auch in den Nachbarstaaten gibt es ein relativ gutes Busnetz (Argentinien ab Mendoza, Bariloche, San martin De Los Andes und Buenos Aires, Peru ab Arequipa bzw. allgemein in der Grenzregion bei Arica, Bolivien z. B. nach Santiago und sogar Busse ab Sao Paulo direkt nach Chile.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Die Einreise ist für Deutsche möglich mit Reisepass/vorläufigem Reisepass. Kinderreisepässe sind zwar offiziell nicht gültig, werden jedoch in der Regel akzeptiert (ist etwas verwirrend, da Eintragungen im elterlichen Pass nicht gültig sind und jedes Kind ein eigenes Ausweisdokument benötigt). Die Dokumente müssen grundsätzlich mindestens noch sechs Monate gültig sein. Touristen benötigen normalerweise kein Visum, bei Einreise wird kostenlos eine Tarjeta de Turismo (Touristenkarte) ausgestellt, die zu einem Aufenthalt von maximal 90 Tagen berechtigt.

Internetadressen


Anzeigen