Beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite die Datenschutzerklärung. Mit Nutzung der Webseite akzeptieren Sie diese.

» Home

Infos zur Anreise nach Argentinien

Anreise Flug Argentinien

Anreise Argentinien mit dem Flugzeug

Argentinien verfügt über eine Fülle von Flughafen. Insgesamt werden für den nationalen Flugverkehr Argentiniens aber nur 33 Flughafen als besonders relevant betrachtet. Zwischen diesen Flughafen gibt es auch Verbindungen, aber der Inlandsverkehr spielt keine überragende Rolle. Dazu sind die Preise einfach zu hoch und Ausländer müssen dabei zusätzlich beachten, dass sie den doppelten Ticketpreis bezahlen müssen.

Ungeachtet der großen Anzahl an Flughafen muss man auch beachten: es gibt im Land wohl über 160 Flughafen, davon sind ca. 33 nennenswert für den Inlandsverkehr aber wenige davon spielen bezüglich des internationalen Flugverkehrs eine wichtige Rolle. Da bleibt dann noch etwa eine handvoll an Flughafen.

Interessant: auf Flügen von und nach Argentinien wird normalerweise vor der Sicherheitsunterweisung die Kabine mit Insektenspray bearbeitet, vor allem, wenn der Flug aus gefährlichen Gebieten kommt bzw. dorthin geht (also z. b. tropische Gebiete).

Wichtige Flughafen in Argentinien

Flugzeit von Deutschland/Österreich/Schweiz nach Argentinien

Anreise Bahn Argentinien

Anreise Argentinien per Bahn

Mit dem Bahnverkehr in und nach Argentinien steht es weniger gut. Zuletzt gab es keine Verbindungen ins Ausland, an einer Verbindung nach Chile wird angeblich gearbeitet. Im Land sieht es nicht besser aus, das Bahnnetz wurde extrem ausgedünnt. Wenn überhaupt, dann bildet Buenos Aires ein Drehkreuz. Von hier geht es in gewissem Umfang in die Vororte und Provinzen. Die Züge fahren nicht oft, dafür sind sie allerdings im Vergleich zu Bus und Flugzeug extrem günstig. Der große Betreiber ist Trenes Argentinos mit Routen ab Retiro/Buenos Aires z. B. nach Rosario, Cordoba und Tucuman bzw. von Constitucion/Buenos Aires nach Bahia Blanca.

In Buenos Aires gibt es außerdem ein ordentliches U-Bahnnetz. Von gewissem Interesse können auch reine Tourismusbahnen sein wie der Trochita in Patagonien oder der berühmte Tren a Las Nubes, der in die Anden fährt.

Anreise Auto Argentinien

Anreise Argentinien mit dem eigenen Fahrzeug

Theoretisch wäre es möglich, über die Grenzen der Nachbarländer (Chile, Bolivien, Paraguay, Brasilien, Uruguay) einzureisen. Für den Fall der Einreise mit einem der großen Frachtschiffe wäre sogar die Mitnahme des Autos denkbar. Im Land gibt es auch ein gutes Netz an Autovermietern, welche in der Regel aber relativ hochpreisig sind.

Auch wenn das Busfahren im Land als sehr angenehm zu bezeichnen ist, kann man doch viele Flecken im Land nur mit einem eigenen Fahrzeug erreichen. Zum Fahren reicht im Grund eine im Heimatland gültige Fahrerlaubnis, sinnvoll dürfte aber in jedem Fall ein EU-Führerschein bzw. ein internationaler Führerschein sein.

Anreise Schiff Argentinien

Anreise Argentinien mit dem Schiff

Auch bezüglich der Schiffanreise bildet Buenos Aires das große Drehkreuz, es ist der Haupthafen des Landes. Theoretisch wäre hier eine Anreise mit einem kombinierten Fracht-/Personenschiff ab Hamburg (oder Antwerpen, London, Le Havre…) denkbar. Buenos Aires ist zudem per Fähre bzw. schnellem Katamaran mit Uruguay verbunden (Colonia, Montevideo). Weitere Verbindungen gibt es von Tigre nach Carmelo und Nueva Palmira in Uruguay

Anreise Bus Argentinien

Anreise Argentinien mit dem Bus

Busverbindungen gibt es praktisch von allen Nachbarstaaten, also Chile, Paraguay, Uruguay, Brasilien und Bolivien. Im Gegensatz zum Bahnnetz ist das Busnetz im Land sehr gut, die großen Orte sind normalerweise durch Busnetze miteinander verbunden. Die Intercitybusse sind dabei deutlich teurer als die Bahn, dafür fahren sie sehr viel häufiger und die Qualität der Busse wird allgemein als überragend gut bezeichnet.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Die Einreise ist für Deutsche möglich mit Reisepass/vorläufigem Reisepass bzw. bei Kindern mit Kinderreisepass. Die Dokumente müssen grundsätzlich nur bei Einreise gültig sein, man empfiehlt jedoch darauf zu achten, dass die Dokumente mindestens bis zum Ende des Aufenthalts gültig sind. Deutsche können bis zu 90 Tage visumfrei einreisen.

Internetadressen


Anzeigen